MODELLFLUG

Das Gelände der Luftsportgemeinschaft Braunfels e.V. ist für Flugmodelle bis 25kg Abfluggewicht zugelassen und kann, sofern kein manntragender Flugbetrieb stattfindet, von den Mitgliedern täglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zum Modellfliegen genutzt werden.

Die Jugendgruppe der LSG-Braunfels beim alljährlichen Modellfluglager, welches in der ersten Woche der Sommerferien stattfindet. Hierbei heißt es eine Woche lang zelten, bauen und fliegen.

Die Jugendgruppe der LSG-Braunfels beim alljährlichen Modellfluglager, welches in der ersten Woche der Sommerferien stattfindet. Hierbei heißt es eine Woche lang zelten, bauen und fliegen.

Die Modellbaugruppe trifft sich Freitags ab 15 Uhr im Vereinsheim. Im gut ausgestatteten Modellbauraum können die Modellbauer unter Anleitung erfahrener Übungsleiter bauen und daraufhin fliegen.

Zur Schulung gibt es im Modellbauraum einen Modellflugsimulator.

Hier kann der Anfänger aber auch der fortgeschrittene Pilot gefahrlos Reflexe zur Steuerung aller Arten von Flugmodellen einstudieren.

Die Jugendgruppe der LSG-Braunfels beim alljährlichen Modellfluglager, welches in der ersten Woche der Sommerferien stattfindet. Hierbei heißt es eine Woche lang zelten, bauen und fliegen.

Die Modellbaugruppe trifft sich Freitags ab 15 Uhr im Vereinsheim. Im gut ausgestatteten Modellbauraum können die Modellbauer unter Anleitung erfahrener Übungsleiter bauen und daraufhin fliegen.

Zur Schulung gibt es im Modellbauraum einen Modellflugsimulator.

Hier kann der Anfänger aber auch der fortgeschrittene Pilot gefahrlos Reflexe zur Steuerung aller Arten von Flugmodellen einstudieren.

Die Jugendgruppe der LSG-Braunfels beim alljährlichen Modellfluglager, welches in der ersten Woche der Sommerferien stattfindet. Hierbei heißt es eine Woche lang zelten, bauen und fliegen.

Die Modellbaugruppe trifft sich Freitags ab 15 Uhr im Vereinsheim. Im gut ausgestatteten Modellbauraum können die Modellbauer unter Anleitung erfahrener Übungsleiter bauen und daraufhin fliegen.

Zur Schulung gibt es im Modellbauraum einen Modellflugsimulator.

Hier kann der Anfänger aber auch der fortgeschrittene Pilot gefahrlos Reflexe zur Steuerung aller Arten von Flugmodellen einstudieren.

UNSERE PHILOSOPHIE

Ein vereinseigenes Lehrer-/Schüler System erlaubt die Schulung von Modellfluginteressierten ohne jegliche Vorkenntnisse.

Es besteht aus zwei drahtlos gekoppelten 8-Kanal Fernsteuersendern “DX8-G2” der Marke “Spektrum“.

Damit können dem Flugschüler einzelne Steuerfunktionen übergeben und bei bedarf sofort vom Lehrersender aus übersteuert werden.

Das Vereinsmodell “Vinerva” ist ein 3-Achs gesteuertes (Höhenruder, Seitenruder, Querruder) Segelflugmodell mit elektrisch angetriebenem Hilfsmotor.

Durch seine sehr gutmütigen Flugeigenschaften eignet es sich besonders gut zur Anfängerschulung.

Es kann von Mitgliedern genutzt werden, die noch kein eigenes Modell besitzen.

Auch Schnupperkurse für Modellfluginteressierte werden hiermit durchgeführt.

Das Steuern von Flugmodellen erfordert viel Übung und Disziplin. Ohne die Hilfe erfahrener Modellflieger scheitert der Anfänger oft mit Frust durch Abstürze und dadurch entstehender Kosten.

Mit unserer auf langjähriger Erfahrung basierenden Herangehensweise, die Schritt für Schritt über Simulator, Lehrer-/Schüler Flugbetrieb der Vereinsmodelle, bis hin zu eigenen anspruchsvollen Flugmodellen reicht, ist ein rascher Erfolg gewährleistet.

LSG BRAUNFELS E.V.
MODELLFLUG

INTERESSE GEWECKT?

KONTAKT